vom Knoblauchhendl zur Kaninchenpfanne(WOK)

Ja mit dem Knoblauch hat man so seine Probleme – weil er so gut schmeckt und vielerorts seinen Geruch verbreitet. Unser Knoblauchhuhn essen wir nur dann, wenn wir nächsten Tag nichts Besonderes vor haben nicht unter Leute kommen. Gut gewürzt wird das Huhn schon mit einer großen Knolle Knoblauch gefüllt. Dran kommen noch Rosmarien und Thymian frisch im Sommer oder getrocknet. Das Kaninchen mach ich wie einen WOK mit viel Gemüse und Sojasauce. Da ist mir die Teriyaki-Sauce von Kikkoman am liebsten --- die nehme ich auch im Sommer zum Grillfleisch marinieren. Alles ist schnell zubereitet und unkompliziert und beim Gemüse nimmt man das was eben da ist.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Xaver als Elefantenstemmer
Xaver als Elefantenstemmer
>>neu in der Galerie
>>neu in der Galerie

verband der köche österreichs
verband der köche österreichs

„Wenn du ein Schiff bauen willst, so rufe nicht Männer zusammen,

um Holz zu sammeln, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem endlos weiten Meer.“

kostenloser Webkatalog ohne Backlinkpflicht
Homepage erstellen