Fastenzeit – eine Zeit des bewussten Genießens beginnt!

Von einer so schön schrill-bunten und feucht-fröhlichen Faschingszeit heißt es nun Abschied nehmen. Na klar, streng genommen hat nun die 40 Tage lang andauernde Durststrecke - verzeihung, Fastenzeit - begonnen. Doch soll dem kompletten Verzicht nicht eher ein bewusstes Genießen vorausgehen? Sich Zeit nehmen dabei. „Entschleunigen" also runter vom Gas. Die für so selbstverständlich gehaltenen Dinge des Alltags ins Bewusstsein führen. So auch Geist und Körper reinigen und bewusst(er) leben.
In diesem Sinne wünsche ich viel Vergnügen beim bewussten Genießen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Xaver als Elefantenstemmer
Xaver als Elefantenstemmer
>>neu in der Galerie
>>neu in der Galerie

verband der köche österreichs
verband der köche österreichs

„Wenn du ein Schiff bauen willst, so rufe nicht Männer zusammen,

um Holz zu sammeln, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem endlos weiten Meer.“

kostenloser Webkatalog ohne Backlinkpflicht
Homepage erstellen