unser Bärlauchparadies

Unser Bärlauchparadies unweit der Hermes-Villa im Lainzer Tierpark präsentiert sich in voller Pracht. Man kann sich nicht genug satt sehen an dem herrlichen Grün. Beim pflücken versprüht er schon seinen markanten Duft und die kulinarischen Gehirnwindungen malen sich schon aus, was mit ihm geschehen soll. Auf jedem Fall wird ein Pesto mit Oliven- und Rapsöl hergestellt - aber ohne Parmesan und Nüssen - das wird dann individuell dazugemischt. Ich gebe immer etwas Zitronensäure dazu, somit hält es sich das ganze Jahr über. Bärlauchkäse mit Topfen oder Primsen und Bärlauchknöderl zum Rahmrostbraten wurden sogleich zubereitet. .....und zum frischen Marchfelder Spargel gibt es dann eine Bärlauch-Hollandaise......und jungen Spargelwein aus Österreich

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Xaver als Elefantenstemmer
Xaver als Elefantenstemmer
>>neu in der Galerie
>>neu in der Galerie

verband der köche österreichs
verband der köche österreichs

„Wenn du ein Schiff bauen willst, so rufe nicht Männer zusammen,

um Holz zu sammeln, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem endlos weiten Meer.“

kostenloser Webkatalog ohne Backlinkpflicht
Homepage erstellen