in Erinnerung an unsere großen Küchenbotschafter

Ehre wem Ehre gebührt - sie waren die "wahren" Dojen's der österreichischen Küche des letzten Jahrhunderts. Wer erinnert sich noch an die Pioniere der Fernseh-Küche, Faseth, Misak und Hofer. Dieses Triumvirat war maßgeblich am Aufbau des Verbandes der Köche Österreichs (die älteste fachkulturelle Berufsvereinigung der Welt) verantwortlich. Ernst Faseth, der auch als "Karajan der Küche" bezeichnet wurde war richtungsweisend in der Ausbildung des Nachwuchses und "Pfleger" der klassischen Küche. Helmut Misak hatte für alle das passende Rezept um es auch nachkochen zu können. Hans Hofer der Küchencharmeur der alten Schule wusste schon, dass "Liebe durch den Magen geht". Alles zu einer Zeit, wo es noch keine Hauben und Sterne gab.......  Auch Franz Zodl, der sich dieses Jahr viel zu früh von der gastronomischen Bühne verabschiedete war ein ganz großer Botschafter der österreichischen Küche. Franz war übrigens der erste Koch mit Hofratstitel.

Ich hatte (noch) die Ehre sie alle persönlich kennen zu lernen - über drei Jahrzehnte verband uns nicht nur das Interesse, unsere Kochkunst hochzuhalten - sondern auch eine persönliche Freundschaft mit einer besonderen Wertschätzung.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Xaver als Elefantenstemmer
Xaver als Elefantenstemmer
>>neu in der Galerie
>>neu in der Galerie

verband der köche österreichs
verband der köche österreichs

„Wenn du ein Schiff bauen willst, so rufe nicht Männer zusammen,

um Holz zu sammeln, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem endlos weiten Meer.“

kostenloser Webkatalog ohne Backlinkpflicht
Homepage erstellen