gut essen zu weihnachten

am 24.dezember ließ es sich heuer nicht organisieren, dass die ganze familie zusammen feiert. also gab es mit einer tagespause dazwischen zwei hintereinander folgende bescherungen und weihnachtsmenüs. natürlich wurde dabei rücksicht auf unsere kinder genommen, die sich gebackene kleine schnitzel und hühnerteile wünschten. allen voran hatte ich schon im vorfeld ein schönes stück lachs (1,3kg) mit meersalz, zucker, pfeffer und frischer dille gebeizt, der dann hauptbestandteil der vorspeisenvariationen war. für die hauptspeisen hatte ich diesmal zwei klassiker gewählt. einmal truthahn im ganzen (sehr gut von pöttelsdorfer) und zum anderen, tafelspitz mit schnittlauch-sauce, apfelkren, gemüse und erdäpfelrösti. und zu guter letzt gab es noch ein maroniparfait mit frischen himbeeren als dessert ..........und die weihnachtsbäckerei sowieso.......

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Xaver als Elefantenstemmer
Xaver als Elefantenstemmer
>>neu in der Galerie
>>neu in der Galerie

verband der köche österreichs
verband der köche österreichs

„Wenn du ein Schiff bauen willst, so rufe nicht Männer zusammen,

um Holz zu sammeln, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem endlos weiten Meer.“

kostenloser Webkatalog ohne Backlinkpflicht
Homepage erstellen